Wasserdienstbeauftragter: HLM Ing. Günther Klug

 

Allgemeines

Seit dem Jahre 1989 besteht der Wasserdienststützpunkt Frohnleiten. Er ist mit dem Stützpunkt in Thondorf und BTF-Gratkorn für den Wasserdienst im Bezirk Graz-Umgebung zuständig.

 

 

Tauchdienst

 

adi

Abb. 1: HBI Adolf Dosler

 

 

Taucher:

 

gruppenbild2

Abb. 2: HFM Werner Kainz, OLM Thomas Kemmer, HBI Adolf Dosler, OBI Richard Kuhn
OLM Günther Klug, HFM Andreas Loschek, HFM Markus Kirchweger

 

 

Taucheraus- und Weiterbildung:

 

Einsatztaucher:

  • Ärztliche Tauglichkeit (3 Jahre)
  • mind. Tauchlehrgang 1 und mindestens 10 Tauchgänge pro Jahr
  • Leistungsnachweis (jährlich in LFS)

Lehrtaucher:

  • Einsatztaucher
  • ÖBFV Seminar Lehrtaucher absolviert
  • Lehrtaucherweiterbildung

Tauchgerätewart:

  • Lehrgang für Tauchgerätewart (muß nicht Einsatztaucher sein!)

 

taucher03

Abb. 3/4 Taucher im Wasser und im Boot

 

taucher04

Abb. 5-8 Taucher im Wasser

 

 

Schiffsführer

Als Gundlage der Schiffsführerausbildung gilt das Zillenfahren.

 

zille2

Abb.9 Zille

 

Das Jet-Boot ist seit dem Jahre 1989 im Einsatz. Diese Boot verfügt über keine Schiffsschraube sondern über einen Wasserstrahlantrieb. Aus diesem Gund kann dieses Boot auch in sehr flachen Gewässern fahren. Auch stellt dieses Boot keine Gefahr für die Taucher dar.

 

boot03

Abb.10 Jet-Boot

 

 

Wasserdienstfahrzeug

Das Wasserdienstfahrzeug wurde 1992 in den Dienst gestellt.
Es dient dem Tauchdienst der Feuerwehr Frohnleiten als Transport,- und Versorgungsfahrzeug.

 

wdf_links

Abb 11. Wasserdienstfahrzeug von links

 

Es ist mit einem Kompressor, einer Naßzelle, einem Schlauchboot mit Außenbordmotor, einem elektischen Generator (angetrieben mit Nebenantrieb vom Antriebsmotor) und einer Kochstelle ausgerüstet.

Durch den eingebauten Atemluftkompressor wird dieses Fahrzeug auch für den Atemschutz eingesetzt. Es wird bei größeren Einsätzen für das Füllen der Atemschutzflaschen 200 bar und 300 bar eingesetzt.

 

wdf_fuellen

Abb. 12 Feuerwehrmann beim Füllen einer Atemschutzflasche (200 bar / 4 Liter)

 

kompressor_aussen

Abb. 13 Kompressor von außen

 

elek_ausruestung

Abb. 14 Elektrische Steuereinheit

 

 

Einsätze

 

Taucheinsatz Kraftwerk Fa. Bauernfeind

Taucheinsatz Mur Frohnleiten

Taucheinsatz nach Verkehrsunfall in Peggau

Taucheinsatz Kraftwerk Friesach

Taucheinsatz Krottendorf, Tag1, Tag2

 

 

 

 

 

Copyright © Freiwillige Feuerwehr der Stadtgemeinde Frohnleiten,
Leobnertor12, A-8130 Frohnleiten
Für die Daten kann keine Gewähr übernommen werden.

Nächste Veranstaltung

 Fetzenmarkt

FF Frohnleiten Fetzenmarkt 3

Anmeldeformular für Abholungen

1. Oktober 2017

Rintpark Frohnleiten

Suche

Unwetterwarnung

Auf dieser Abbildung sehen Sie die aktuelle Unwetter-Warnlage für Österreich.

Zivilschutz

ziv_dec

Alle wichtigen Informationen zu den Signaltönen für den Zivilschutz- und Katastrophenfall finden Sie hier.