Einsätze 2019

30.06.2019

Verkehrsunfall im Laufnitzdorfgraben

30. Juni 2019 Nachmittags ist eine Seniorin aus dem Bezirk Graz Umgebung mit Ihrem PKW im Laufnitzdorfgraben aus bis lang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und drohte in den Laufnitzbach zu stürzen. Der PKW wurde von Bäumen aufgehalten. Nachfolgende Autofahrer alarmierten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr Frohnleiten Stadt wurde um 16 Uhr 01 alarmiert und ist mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), Ölschadensfahrzeug (ÖF), Mehrzweckfahrzeug (MZF-A) und Tanklöschfahrzeug (TLF-A) sowie mit 18 Einsatzkräften ausgerückt. Am Unfallort eingelangt wurde die Unfallstelle abgesichert und ein Doppelter Brandschutz eingerichtet. Die Lenkerin wurde vom Rettungsdienst versorgt hatte aber  jedoch keine Verletzungen. 


30.06.2019

Verkehrsunfall in der Schrems B 64

Am 30. Juni 2019 kam es auf der B 64 kurz nach dem Ortsgebiet Schrems zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Ein PKW Lenker kollidierte mit zwei weiteren PKW's und kam in Folge ins schleudern und überschlug sich und kam in der angrenzenden Wiese zum stehen. Um 12 Uhr 12 wurde die Feuerwehr Frohnleiten Stadt vom Florian Steiermark alarmiert. Wir rückten mit Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), Ölschadensfahrzeug (ÖF), Mehrzweckfahrzeug (MZF-A) und Tanklöschfahrzeug (TLF-A) sowie mit 15 Einsatzkräften aus. Am Unfallort eingelangt wurde die Unfallstelle abgesichert die Verkehrsregelung übernommen, ein Doppelter Brandschutz eingerichtet, die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt und überprüft ob Betriebsmittel ausgelaufen sind. Leicht verletzte Unfallbeteiligte wurden vom Rettungsdienst versorgt.


23.06.2019

Baum über Straße

Am Nachmittag des 23. Juni 2019 wurden wir von der Polizei Frohnleiten telefonisch verständigt das ein Baum die L 121 verlegt hat. Zwei Mann fuhren mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4) aus und beseitigten den Baum und die Landesstraße war wieder frei befahrbar. Gefahr für Verkehrsteilnehmer bestand keine.


17.06.2019

Brand eines Mähtraktors

Eine Arbeitsmaschine geriet aus bis lang ungeklärter Ursache bei Mäharbeiten in Brand. Der Lenker konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen und kurz darauf stand der Mähtraktor im Vollbrand. Um 10 Uhr 23 wurde die Feuerwehr Frohnleiten Stadt vom Florian Steiermark alarmiert und rückte mit Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4) und Tanklöschfahrzeug (TLF-A) und 15 Einsatzkräfte aus. Mittels Wasser und Löschschaum konnte der Brand innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Vorort war auch die Polizeiinspektion Frohnleiten.


10.06.2019

Taucheinsatz in Mellach

Kein Einsatz erforderlich

Zum zweiten Einsatz am 10.06.2019 wurde die Tauchdienststaffel nach Mellach alarmiert. Der Einsatz konnte aber von der örtlich zuständigen Einsatzleitung storniert werden und die Feuerwehr Frohnleiten konnte wieder einrücken.

 

Mehr Infos über unsere Wasserdienststaffel findest du hier!

Sujetbild
Sujetbild

06.06.2019

Überflutungen nach Starkregen

Am Donnerstag 6. Juni 2019 kam es nach heftigen Regenfällen über Frohnleiten zu Überflutungen in den Ortsteilen Schönau, Am Grünanger und Ungersdorf. Der Erste Alarm ging um 17:44 Uhr ein. Im Laufe des Abends, kamen weitere zwölf Einsatzmeldungen dazu. Mit allen Einsatzkräften und Fahrzeugen wurden diverse Pumparbeiten durchgeführt. Im Ortsteil Ungersdorf ging der Bach über und flutete den Keller eines Einfamilienhauses. Wasser ist auch in die Kabine des Sportstadions eingedrungen. Die Leitstelle im Feuerwehrhaus war im ständigen Kontakt mit Bürgermeister Mag. Johannes Wagner und der Polizei. Bauamtsleiter DI Andreas Pachner war vor Ort und machte sich ein Bild von den Schäden. 


30.05.2019

Personenrettung aus Lift

Burg Rabenstein

Um 17:56 Uhr wurden wir von der Landesleitzentrale zu einer Personenrettung auf die Burg Rabenstein alarmiert. Zwei Personen waren im Lift eingeschlossen, konnte aber ihn wieder selbstständig verlassen. Nach einer halbe Stunde konnte die FF Frohnleiten, ausgerückt mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), dem Kleinlöschfahrzeug (KLF-A) und dem Mehrzweckfahrzeug (MZF-A/Einsatzleitung) wieder einrücken.

 


30.05.2019

Tierrettung - Katze auf Baum

 

Am Nachmittag des Christi Himmelfahrtstages, wurden wir von der Landesleitzentrale Florian Steiermark, telefonisch zu einer Tierrettung alarmiert. Eine Katze konnte nicht mehr selbständig von einem Baum zurück. Mittels Leiter konnten wir sie unverletzt aus Ihrer Lage befreien.


28.05.2019

Verkehrsunfall Kreuzungsbereich

Abfahrt S 35 und L 121

Kurz nach 16 Uhr 30 kam es im Kreuzungsbereich Abfahrt S 35 Frohnleiten Nord und der L121 zu einem Verkehrsunfall. Zwei PKW sind aus unbekannter Ursache kollidiert. Die Lenkerin eines der  beiden Unfallfahrzeuge wurde bereits vom Rettungsdienst (RK Frohnleiten) versorgt. Wir haben die Unfallstelle abgesichert, die Verkehrsregelung übernommen, Batterien abgeklemmt und einen zweifachen Brandschutz eingerichtet. Abschließend wurden die Fahrzeuge aus dem Gefahrenbereich gebracht. Nach einer Stunde konnte die mit, Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), Tanklöschfahrzeug-Allrad (TLF-A), Ölschadensfahrzeug (ÖF) und Mehrzweckfahrzeug (MZF-A/Einsatzleitung), ausgerückte Mannschaft wieder ins Rüsthaus einrücken. Die Polizei war mit zwei Fahrzeugen (PI Frohnleiten und PI Deutschfeistritz) vor Ort.


27.05.2019

Verkehrsunfall Rechbergbundesstraße

Am Nachmittag des 27. Mai 2019, wurden wir um 16:36 Uhr, zu einem Unfall auf der Rechbergbundesstraße in der Schrems alarmiert. Ein Lenker ist aus bis lang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, über eine angrenzende Wiese gefahren und blieb bei einer Bachböschung in den Bäumen hängen. Der unverletzte Fahrer konnte selbst aus dem Fahrzeug aussteigen. Mit Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 4), Tanklöschfahrzeug (TLF-A), Ölschadensfahrzeug (ÖF) und Mehrzweckfahrzeug (MZF-A) und 12 Mann rückten wir aus. Die Unfallstelle wurde abgesichert und das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen.


20.05.2019

LKW folgte dem Navi

Ein LKW Fahrer aus Serbien wurde vom Navigationsgerät Richtung Murradweg R2 geschickt. Als der Lenker den Irrtum im Ortsteil Peugen bemerkte, versuchte er zu wenden, wobei er beim Reversieren auf einer regennassen Wiese hängen blieb. Die Feuerwehr Frohnleiten wurde um 14:14 Uhr alarmiert und ist mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4) und dem Tanklöschfahrzeug (TLF-A) ausgerückt. Mittels der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), konnte das Schwerfahrzeug ins Trockene gezogen werden.


28.04.2019

Personenrettung aus Lift

"Person im Lift eingeschlossen", so lautete der Einsatzbefehl der Landesleitzentrale. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass der Lift wieder funktionierte und die Personen diesen eigenständig verlassen konnten. Nach einer Kontrolle, konnten die ausgerückten 3 Fahrzeuge mit 12 Mitgliedern wieder einrücken.


19.04.2019

Verkehrsunfall B 64 - Rechbergbundestraße

Diesmal wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person alarmiert. Nach Abfahren der B64, konnte aber kein Einsatzort lokalisiert werden. Für die Feuerwehr bestand kein Einsatz mehr. Die Freiwillige Feuerwehr Frohnleiten-Stadt war mit 5 Fahrzeugen im Einsatz. Des Weiteren war die Polizei und der Rettungsdienst vor Ort.


04.04.2019

Verkehrsunfall L 121 - Rothleiten

Die Freiwillige Feuerwehr Frohnleiten Stadt wurde um 22:57 Uhr von der Bereichsalarmzentrale zu einem Verkehrsunfall auf die L 121 nach Rothleiten gerufen. Ein PKW fuhr aus bisher ungeklärter Ursache in ein Brückengeländer. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und kontrollierte ob Betriebsmittel ausflossen. Des Weiteren wurde das Fahrzeug stromlos gemacht. Die FFF war mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und dem Ölschadensfahrzeug im Einsatz.


02.04.2019

Verkehrsunfall B64 - Gschwendt

Mittels stillen Alarm wurde die Feuerwehr Frohnleiten um 17:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf B64, Höhe Gschwendt alarmiert. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitschiene. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, baute einen Brandschutz auf und reinigte die Fahrbahn. Nach einer Stunde war der Einsatz mit dem Ölschadensfahrzeug und dem Mehrzweckfahrzeug beendet.


01.04.2019

Zimmerbrand Weingartenweg

Kurz vor 10:00 Uhr wurden wir zu einem Zimmerbrand am Weingartenweg gerufen.

Beim eintreffen stellten wir eine starke Rauchentwicklung vermutlich durch Kochgut auf der Herdplatte fest. Mittels Belüfter wurde das Haus und die Wohnung belüftet. Eingesetzt waren drei Feuerweheren mit fünf Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften.


26.03.2019

Ölalarm in Gratwein

Kurz vor 07:30 Uhr wurden wir zu einem Öleinsatz in Gratwein gerufen. Ein LKW hat sich bei einem Abiegemanöver den Betriebstank beschädigt, worauf auf mehrere Hundert Meter Diesel ausgelaufen ist. Wir sind mit dem Öschadensfahrzeug (ÖF) und zwei Mann nach Gratwein gefahren und haben die örtliche Feuerwehr beim Binden der Ölspur unterstützt.

 

 


18.03.2019

Verkehrsunfall S 35

Montagmorgen kam eine Lenkerin aus dem Bezirk Graz Umgebung auf der S 35 Fahrtrichtung Graz Höhe Schrauding ins schleudern und kollidierte mit der Betonmittel Leitwand und kam auf der Überholspur zum stehen. Wir wurden um 07:34 Uhr alarmiert und sind mit Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), Tanklöschfahrzzeug (TLF-A) und Ölschadensfahrzeug (ÖF) und 15 Einsatzkräften zur Unfallstelle ausgerückt. Die Unfallstelle wurde abgesichert, Brandschutz aufgebaut und Aufräumarbeiten durchgeführt, sowie ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.


13.03.2019

Ölalarm Rechbergbundesstraße

Am Mittwoch Vormittag wurden wir zu einem Öleinsatz auf der Rechberg Bundestraße gerufen. Eine junge Lenkerin aus dem Bezirk Weiz, konnte einem, auf der Straße liegenden Stein verkehrsbedingt ( Gegenverkehr ) nicht ausweichen. Der PKW wurde beschädigt, in Folge sind Betriebsmittel ausgelaufen und haben sich auf einer Länge von ca 100 Meter verteilt. Die Feuerwehr Frohnleiten wurde um 09:10 Uhr alarmiert und ist mit 12 Einsatzkräfte und dem Ölschadensfahrzeug ( ÖF ), Hilfeleistungslöschfahrzeug ( HLF 4 ) ausgerückt und hat die Ölspur gebunden. Für die Umwelt bestand keine Gefahr. 


28.02.2019

Ölalarm Hauptplatz

Am Donnerstagnachmittag ist am Hautplatz in Frohnleiten bei einem LKW eines Entsorgungsunternehmens eine geringe Menge Hydrauliköl ausgelaufen und hat eine ca 50 Meter lange Ölspur gezogen. Die Feuerwehr Frohnleiten wurde um 16:23 Uhr alarmiert und ist mit 8 Einsatzkräfte und dem Ölschadensfahrzeug ( ÖF ) ausgerückt und hat die Ölspur gebunden. Für die Umwelt bestand keine Gefahr.


25.02.2019

Wohnhausbrand Jöllersattel

Um 01 Uhr 30 wurden wir ein weiteres mal alarmiert da das schwer beschädigte Wohnhaus aus bis lang ungeklärter Ursache im Vollbrand stand. Wiederum mussten mehrere Feuerwehren nachalarmiert werden um Löschwasser zum Einsatzort zu bringen. Die Nachlöscharbeiten haben bis in die Abendstunden angedauert.

 


24.02.2019

Wohnhausbrand Jöllersattel

Um 19 Uhr 30 wurde die Feuerwehr Frohnleiten, zusammen mit den Feuerwehren MM-Karton, Röthelstein, Deutschfeistritz, Semriach und Tulwitz zu einem Wohnhausbrand nach Adriach alarmiert. Da am Einsatzort kein Löschwasser verfügbar war, musste mit mehreren Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr Wasser zur Einsatzstelle gebracht. Insgesamt waren 12 Feuerwehren mit über 100 Mitgliedern im Einsatz. der Abschnittsführungsstab des Abschnittes 01 GU, das Einsatzleitfahrzeug, der Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Sampt und der Abschnittskommandant ABI DI(FH) Willibald Wurzinger waren ebenfalls vor Ort. Das Rote Kreuz und die Polizei standen auch zur Verfügung.


21.02.2019

VU mit eingeklemmter Person

Um 17 Uhr 47 wurden wir zu einem Verkehrsunfall bei der Auffahrt der S 35 Fahrtrichtung Bruck a.d. Mur gerufen. Ein PKW Lenker aus dem Bezirk Graz Umgebung ist beim Auffahren  auf die Schnellstraße aus bis lang ungeklärter Ursache mit einem, auf der Ersten Fahrspur Fahrenden LKW, kollidiert. Wir sind mit 6 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften ausgerückt. Der eingeklemmte Lenker wurde mit elektrischen Rettungssatz aus dem Fahrzeug geschnitten und dem Rettungsdienst übergeben. Des weiteren wurde ein zweifacher Brandschutz aufgebaut, die Unfallstelle abgesichert und Aufräumarbeiten durchgeführt. Abschließend wurde der verunfallte PKW, durch ein Abschleppunternehmen, aus dem Gefahrenbereich gebracht. Das Rote Kreuz, sowie die Autobahnpolizei Bruck / Mur, waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz


14.02.2019

Traktor auf Bahngleis

Auf bislang ungeklärte Ursache kam ein Traktor von der Fahrbahn ab und stürtze auf die Bahngleise. Nach Freigabe der Bahnstrecke durch die ÖBB, konnte der Traktor mit dem schweren Rüstfahrzeug Gratkorn-Markt geborgen werden. Die Feuerwehr stand mit 7 Fahrzeuge mit 25 Personen im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 2 Fahrzeugen und Polizei mit einem Fahrzeug vor Ort. Ein Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Gratkorn-Markt für die gute Zusammenarbeit.

Hier zu den Berichten verschiedener Medien:

Kleine Zeitung

ORF Steiermark

Heute.at

Kronen Zeitung 


12.02.2019

Unwettereinsätze im Ortsgebiet

Durch den heftigen Sturm wurde die Freiwillige Feuerwehr Frohnleiten im Tagesverlauf zu mehreren Baumbergungen alarmiert. Mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug, unter zuhilfenahme der Motorsäge, wurden die Verkehrswege wieder freigemacht.

Symbolfoto - Pixabay


11.02.2019

 Unfall Seilkran Tyrnau

Gegen die Mittagszeit wurde die Feuerwehr Frohnleiten zu einem Unfall mit einem Forstseilgerät alarmiert. Der Einsatzort, der sich in der Löschverbandsgemeinde Tyrnau befand, war nur mit Schneeketten erreichbar. Am Einsatzort stellte sich dem Einsatzleiter folgendes Bild dar: ein Seilkran war von der Straße abgekommen und umgekippt. Seitens der Feuerwehr wurde ein doppelter Brandschutz aufgebaut und unter Aufsicht des Chemiealarmdienstes, wurden die Betriebsmittel umgepumpt. Aufgrund der exponierten Lage erfolgt die Bergung erst morgen. Die Feuerwehr Frohnleiten stand mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), dem Tanklöschfahrzeug (TLF-A), dem Ölschadensfahrzeug (ÖF) und dem Lastkraftwagen (LKW-A) im Einsatz.


10.02.2019

 Brand in einem Altenheim in Peggau

Kurz nach Mitternacht wurden wir zu einen Einsatz in Peggau alarmiert. Mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug ( HLF4 ) war unsere Aufgabe beim Brand eines Altenheimes in Peggau einen Atemschutzrettungstrupp bereit zu stellen.


24.01.2019

 Türöffnung - Weingartenweg

Am frühen Nachmittag wurden wir um  14 Uhr 21 zu einer Türöffnung alarmiert. Daraufhin rückten wir mit (HLF4) Hilfeleistungslöschfahrzeug und (TLF-A) Tanklöschfahrzeug zur Einsatzadresse aus und öffneten die Türe.


22.01.2019

Personenrettung aus Lift am Hauptplatz

Abendlicher Einsatz für die Feuerwehr Frohnleiten In einem Gebäude direkt am Hauptplatz saßen wegen einem technischen Gebrechen zwei Personen einer Reinigungsfirma in einem Lift fest. Die Einsatzkräfte konnten die zwei Betroffenen, die nach Dienstende mit dem Lift auf dem Weg nach unten waren, kurz nach 20 Uhr aus der misslichen Lage befreien.


15.01.2019

Katastrophenhilfsdiensteinsatz

Obersteiermark

Wegen den anhaltenden Schneefällen ist auch der Zug 1/41 des Breichsfeuerwehrverbandes Graz-Umgebung am 15.01.2019 in der früh in die Obersteiermark aufgebrochen. Die Einheit war in Bad Mitterndorf im Einsatz, wo sie das Dach eines Industriegebäude vom Schnee befreiten. Erschöpft aber gesund sind alle Mitglieder gegen 20 Uhr wieder zu Hause angekommen. Im Einsatz waren 170 Feuerwehrfrauen und Männer, mit 36 Fahrzeugen aus den Breichen Graz-Umgebung und Murau. LH Stv. Mag. Michael Schickhofer war persönlich am Einsatzort und dankte den eigensetzten Kräften.

Bilder: FF Frohnleiten


03.01.2019

2 mal Verkehrsunfall S35

Am 3. Jänner 2019 wurden die Feuerwehren Röthelstein und Frohnleiten zweimal in laufe des Tages zu Verkehrsunfällen auf die S 35 alarmiert. Die Unfallstellen wurden abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut und die Verletzten Personen wurden bis zum eintreffen des Rettungsdienstes von den Feuerwehrsanitätern versorgt.