Einsätze 2019 - 2. Halbjahr

24.10.2019

Verkehrsunfall S 35

Donnerstag 24. Oktober 2019 – Ein PKW Lenker kolitierte aus bis lang unbekannter Ursache auf der S 35 in nördlicher Fahrtrichtung Höhe Röthlstein / Bezirksgrenze mit der seitlichen Betonleitwand. Auf Grund der Kollision wurde das Fahrzeug beschädigt und dieses verlor auf mehreren hundert Meter Betriebsmittel. Die Feuerwehr Frohnleiten Stadt wurde um 14:09 Uhr alarmiert und ist mit vier Fahrzeugen ausgerückt. Die Unfallstelle war bereits durch die ASFINAG abgesichert. Die Ölspur wurde gebunden und das Fahrzeug durch ein Abschleppunternehmen aus dem Gefahrenbereich gebracht. Vor Ort war Autobahnpolizei Bruck Mur.

 

 

 

Bericht: HFM S. Ullrich


12.10.2019

Brand Ortsteil Laas

Anfänglich zu einem Bandverdacht im Ortsteil Laas, wurde die Freiwillige Feuerwehr Frohnleiten-Stadt in den Mittagsstunden des 12.10. alarmiert. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter, wurden die Feuerwehren Röthelstein, MM-Karton, Semriach, Tulwitz, Peggau, Deutschfeistritz und die Teleskopmastbühne 37 Sappi, nachalarmiert. Eine Lagerhalle stand in Flammen und musste von den Feuerwehren mit einem umfassenden Löschangriff bekämpft werden. Des Weiteren stand der Abschnittführungsstab des Abschnittes 01, der Abschnittsfeuerwehrkommandant, das Einsatzleitfahrzeug Graz-Umgebung und der stellvertretende Bereichsfeuerwehrkommandant im Einsatz. Ebenfalls vor Ort war die Polizei und der Rettungsdienst. Nach einer Einsatzzeit von vier Stunden konnten alle eingesetzten Kräfte die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Feuerwehr Frohnleiten-Stadt stand mit 8 Fahrzeugen im Einsatz. Positiv zu erwähnen, ist die gute Zusammenarbeit zwischen den eingesetzten Feuerwehren.

 

Bericht: LM d.F. V. Weingerl


12.10.2019

Fahrzeugbergung Schrems

Kurz nach Mitternacht wurde die Freiwillige Feuerwehr Frohnleiten-Stadt, von der Landesleitzentrale, zu einer Fahrzeugbergung in die Schrems alarmiert. Ein PKW ist aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und blieb in einer Wiese stehen. Die mit Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), Ölschadensfahrzeug (ÖF), Tanklöschfahrzeug (TLF-A) und Mehrzweckfahrzeug (MZF-A) ausgerückte Mannschaft, zog den PKW zurück auf die Fahrbahn, sicherte die Unfallstelle ab und baute einen Brandschutz auf. Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort.

 

Bericht: LM d.F. V. Weingerl


29.09.2019

Schwelbrand Laas

Am Sonntag wurde die Feuerwehr Frohnleiten-Stadt um 11:15 Uhr zu einem Brandverdacht nach Laas alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass bei einem Betrieb Hackgut, welches im Freien gelagert wurde, zu brennen begonnen hatte. Die mit Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), Tanklöschfahrzeug (TLF-A), Kleinlöschfahrzeug (KLF-A), Versorgungsfahrzeug (VF) und Mehrzweckfahrzeug (MZF-A) ausgerückten Personen, mussten das Brandgut mit Hilfe eines Radladers zerteilen und ablöschen. Die Wasserversorgung war durch einen Löschteich sichergestellt. Verletzt wurde niemand.

 

Bericht: LM d.F. V. Weingerl


28.09.2019

Verkehrsunfall  S35

In der Nacht zum 28. September ist ein PKW Lenker auf der S 35 aus bis lang ungeklärter Ursache ins schleudern gekommen und mit der Mitteleitschiene kolliediert. Wir wurden vom Florian Steiermark um 01:38 Uhr alarmiert und sind mit fünf Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften ausgerückt. Die Unfallstelle wurde abgesichert, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und das Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich gebracht.

 

Bericht: HFM S. Ullrich


09.09.2019

Verkehrsunfall  S35

Montag Morgen am 9. September 2019 kollidierte ein PKW aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag aus bis lang ungeklärter Ursache auf der S 35  Fahrtrichtung Graz nach der Umfahrungsbrücke mit der Mittelleitschiene. Wir wurden von Florian Steiermark um 06:56 Uhr alarmiert und sind mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften zur Unfallstelle ausgerückt. Zwei verletzte wurden vom Rettungsdienst versorg. Der verunfallte PKW wurde vom ÖAMTC abgeschleppt. Die Einsatzkräfte haben die Unfallstelle abgesichert und Aufräumarbeiten durchgeführt. Betriebsmittel sind keine ausgelaufen.

 

Bericht: HFM S. Ullrich

 


06.09.2019

Brandverdacht Adriach-Rabenstein

Zu einem Brandverdacht in einem Wohnhaus in Adriach-Rabenstein, wurden wir heute alarmiert. Ein Hornissennest verlgete den Kamin und Rauch trat in den Wohnbereich aus. Mit dem Akkulüfter wurde das Haus druckbelüftet und Rauchfrei gemacht. Die mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4) ausgerückten 7 Mitglieder, konnten nach einer Stunde wieder einrücken. Es gab keine verletzen Personen.

 

Bericht: LM d.F. V. Weingerl


31.08.2019

Brand elektrische Anlage Edelsbrunnerstraße

Am 31.08.2019 wurde die Feuerwehr Frohnleiten, zu einem vermutlichen Brand eines Sicherungskastens alarmiert. Die mit Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), Tanklöschfahrzeug (TLF-A) und Kleinlöschfahrzeug (KLF-A), ausgerückte Mannschaft, kontrollierte den Bereich mit der Wärembildkamera. Das Energieversorgungsunternehmen und ein Elektrounternehmen war vor Ort, um den betroffenen Bereich stromlos zu machen. Als Ursache für den Brand, konnte eine Maus, die einen Kurzschluss im Sicherungskasten erzeugte, ausgeforscht werden.

 

Bericht: LM d.F. V. Weingerl


28.08.2019

Ölalarm in Gratkorn

 

Am 28. August 2019 wurden wir vom Florian Steiermark, um 14:38 Uhr wegen eines Ölalarms alarmiert. Bei einer Tankstelle in Gratkorn, sind rund 120 bis 150 Liter Heizöl, auf Grund eines technischen Defekts ausgelaufen. Wir sind mit dem Ölschadensfahrzeug zur Einsatzstelle ausgerückt und haben gemeinsam mit der Örtlichen Feuerwehr Gratkorn-Markt, das Heizöl gebunden und das im Schacht verbliebene Heizöl, wurde in Auffanggefäße umgepumpt. Der Ölalarmdienst des Landes Steiermark wurde verständigt und war an der Einsatzstelle, um sich ein Bild der Schadenslage zu machen.

 

Bericht: HFM S. Ullrich


24.08.2019

Starkregenereigniss im Einsatzgebiet

Am 24. August 2019 gingen über dem Gemeindegebiet Frohnleiten heftige Regenfälle nieder. Um 15:03 Uhr wurden wir vom Florian Steiermark zu mehreren Einsätzen alarmiert. So kam es zu einer kleinerer Überflutung in der Bahnhofsunterführung der L 121, da wurden die verlegten Abflussschächte freigelegt und die Wassermassen konnten wieder Abfliesen, des weiteren sind auspumparebiten am Gottsbergerweg sowie in der Römerstraße durchzuführen gewesen. Die Gänge des Franz Feldgrill Stadions wurden durch Wassereintritt überflutet und mit Pumpen wurden die Wassermassen abgesaugt. Auf der Laufnitzbergstraße kam es ebenfalls zu Überflutungen. Insgesamt waren sämtliche Fahrzeuge mit 25 Einsatzkräften im Einsatz.

 

Bericht: HFM S. Ullrich 


08.08.2019

Verkehrsunfall Rechbergbundesstraße

Am 08.08.2019, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf die B64, der Rechbergbundesstraße alarmiert. Ein PKW ist von der Straße abgekommen und ca. 30m über die Böschung gestürzt. Die Feuerwehr Frohnleiten rückte mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4), dem Tanklöschfahrzeug (TLF-A), dem Ölschadensfahrzeug (ÖF), dem Mehrzweckfahrzeug (MZF-A) und dem Kleinlöschfahrzeug (LKW-A) aus.

Mittels Seilwinden wurde der PKW wieder auf die Straße gezogen und ein zweifacher Brandschutz wurde aufgebaut. Betriebsmittel sind keine ausgelaufen. Die verletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt.

 

Bericht: LM d. F. V. Weingerl


13.07.2019

Ölalarm

Samstag 13. Juli - Eine PKW Lenkerin hat am Hauptplatz in Frohnleiten auf Grund eines Technischen Gebrechens Betriebsmittel auf mehreren Hundert Metern verloren. Wir wurden um 10 Uhr 37 von Florian Steiermark alarmiert und sind mit dem Ölschadensfahrzeug (ÖL ) ausgerückt und haben die Ölspur gebunden. Gefahr für die Umwelt bestand keine.

 

Bericht: HFM S. Ullrich


06.07.2019

Bäume über den Straßen

Samstag 6. Juli zog über den Raum Frohnleiten ein Gewitter mit Starkregen über das Gemeindegebiet. Kurz nach 21 Uhr wurden wir von Florian Steiermark alarmiert das auf diversen Gemeinde, Landes und Bundesstraßen Bäume die Fahrbahnen verlegt haben. 25 Einsatzkräfte waren mit mehreren Fahrzeugen unterwegs und machten die Verkehrswege wieder frei.