Einsätze 2020 - 2. Halbjahr

03.12.2020

Verkehrsunfall S35 - Höhe Bahnhof

Die Landesleitzentrale alarmierte uns um 05:37 Uhr auf die S35 - Brucker Schnellstraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen den Abfahrten Frohnleiten Nord und Süd. Wegen der widrigen Fahrverhältnisse, touchierte ein PKW die Betonleitwand und kam am Verzögerungsstreifen zum stehen. Die mit Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF4) und Mehrzweckfahrzeug-Allrad (MZF-A) augerückten Mitglieder sicherten die Unfallstelle ab und entfernten den PKW von der Fahrbahn. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


08.10.2020

E-Verteilerbrand Adriach

Um 11:38 Uhr heulte in Frohnleiten die Sirene zu einem Brand einer elektrischen Anlage im Ortsteil Adriach. Da die Erstannahme ein Dachstuhlbrand war, wurde um 11:48 Uhr nachalarmiert inklusive der FF Peggau, Teleskopmastbühne BTF Sappi sowie das Einsatzleitfahrzeug Graz-Umgebung.

Gott sei Dank stellte sich beim Eintreffen der Feuerwehr heraus, dass es sich um keinen Vollbrand handelte, sondern auf den E-Verteiler beschränkte. Somit konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Mittels Wärmebildkamera wurde noch die Umgebung kontrolliert und nach der Unterbrechung der Hauptstromzufuhr wurde der Stromkasten noch mit einem CO2 Feuerlöscher abgelöscht.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


16.09.2020

LKW Bergung Altenberg

Zu einer LKW Bergung auf den Altenberg wurde die Feuerwehr Frohnleiten um 10:28 Uhr alarmiert. Bei einem LKW, beladen mit Baustoffen, brach die Zufahrtsstraße weg und das Fahrzeug gerät in Schieflage. Die mit HLF4, LKW-A und KLF-A ausgerückte Mannschaft, musste den LKW händisch abladen und mittels Seilwinde bergen.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


30.08.2020

Baumbergung B64 - Schrems

Nach einer kurzen Gewitterfront, wurden wir um 16:07 Uhr zu einer Baumbergung auf die B64 - Rechbergbundesstraße gerufen. Höhe Landhaus Rois lag ein Baum über die Straße. Mit eine Motorsäge wurde die Straße wieder frei gemacht. Die mit HLF4, KLF-A und MZF-A ausgerückten Mitglieder konnten nach einer halben Stunde wieder ins Rüsthaus einrücken.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


24.08.2020

vermutliche Ölspur Vormarkt

Die Landesleitzentrale Florian Steiermark alarmierte uns um 05:45 Uhr, zu einer Ölspur auf der Gemeindestraße im Vormarkt. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde festgestellt, dass es sich bei der Flüssigkeit um Wasser handelt. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde klar, dass dieses Wasser von einer LKW Plane, eines abgestellten Fahrzeuges kam. Für die mit Ölschadensfahrzeug (ÖF) und Mehrzweckfahrzeug (MZF-A, Einsatzleitung) ausgerückte Mannschaft bestand kein Einsatz mehr.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


20.08.2020

Tierrettung Hauptplatz

Wir wurden um 09:22 Uhr von der Landesleitzentrale alarmiert, dass ein Storch am Hauptplatz abgestürzt sei. Die mit HLF4 und TLF-A ausgerückten Mitglieder hielten im betroffenen Bereich Ausschau nach dem Tier. Beim Versuch, das Tier einzufangen, ergriff dieses jedoch die Flucht und flog zurück zum Nest der Eltern. Ein Feuerwehreinsatz war nicht mehr notwendig. Während des Einsatzes wurde auch Rücksprache mit einem Storchenexperten aus der Storchenstation in Tillmitsch gehalten. Ebenso wurde die Expertise unseres Feuerwehrtierarztes Mag. Heinrich Damm eingeholt.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


18.08.2020

Verkehrsunfall S35

Höhe Rothleiten

Zum zweiten Verkehrsunfall innerhalb von zwei Tagen, wurden wir um 15:17 Uhr alarmiert. Diesmal ging es auf die S35 Fahrtrichtung Süden. Kurz vor der Abfahrt Rothleiten touchierte ein PKW mit einer Betonmauer und blieb danach auf dem Pannenstreifen stehen. Die Feuerwehr Frohnleiten rückte mit HLF4, ÖF und KLF-A zur Einsatzstelle aus, sicherte sie ab und baute einen zweifachen Brandschutz auf. Anschließend wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und einem Abschleppunternehmen bei der Bergung geholfen. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst abtransportiert. Im Einsatz war auch Asfinag und die Polizei.

 

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


16.08.2020

Verkehrsunfall S35

Höhe Rothleiten

Um 17:52 Uhr wurden wir von der Landesleitzentrale zu einem Verkehrsunfall auf die S35, Höhe Rothleiten, alarmiert. Ein PKW kollidierte mit der Leitschiene und blieb am Pannenstreifen stehen. Die mit HLF4, TLF-A, KLF-A, ÖF und MZF-A ausgerückten Mitglieder, bauten einen zweifachen Brandschutz auf, sicherten die Unfallstelle ab und haben die Betriebsmittel gebunden. Die verletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt. Vor Ort waren auch die Asfinag und die Polizei.

 

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


13.08.2020

Verkehrunfall mit eingeklemmter Person S35 Höhe Laufnitzdorf

Zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person, wurden wir um 19:22 Uhr alarmiert. Glücklicherweise war die Person schon aus dem Fahrzeug befreit und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr Frohnleiten rückte mit HLF4, TLF-A, ÖF, MTF-A, MZF-A und KLF-A aus, baute einen Brandschutz auf, sicherte die Unfallstelle ab und band die Betriebsmittel. Nach rund 1 Stunde konnten wir wieder einrücken.

 

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


11.08.2020

Wasserdiensteinsatz in Kalsdorf

Die Tauchstaffel Graz-Umgebung wurde um 09:14 Uhr zur Unterstützung der Betriebsfeuerwehr Cargo Center Graz und der Feuerwehr Kalsdorf zu einem Teich nahe dem Cargo Center alarmiert. Es galt eine Person zu suchen, die als vermisst gemeldet war. Nach mehreren Stunden im Sucheinsatz konnte die Person nur mehr tot aus dem Gewässer geborgen werden. Die Feuerwehr Frohnleiten war mit dem Wasserdienstfahrzeug und dem Mannschaftstransportfahrzeug, mit drei Mann, davon ein Feuerwehreinsatztaucher im Einsatz.

 

Hier zum Bericht der Feuerwehr Kalsdorf:

https://feuerwehr-kalsdorf.at/2020/08/personensuche/

 

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


09.08.2020

 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der S35

Zum zweiten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, wurden wir von der Landesleitzentrale um 10:27 Uhr auf die S35 Fahrtrichtung Bruck, zwischen Laufnitzdorf und Röthelstein alarmiert. Ein PKW touchierte aus unbekannter Ursache drei mal die Leitschiene bzw. die Betonleitwand und kam am ersten Fahrstreifen zu stehen. Die Feuerwehren Röthelstein und Frohnleiten bauten den Brandschutz auf, sicherten die Unfallstelle ab und unterstützen den Rettungsdienst, bei der Versorgung, der verletzten, aber nicht eingeklemmten Person. Diese wurde anschließend mit dem Notarzthubschrauber C17 in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Reinigung der Fahrbahn, konnten alle Kräfte nach 1,5 Stunden wieder ins Rüsthaus einrücken.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


06.08.2020

 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Laufnitzgraben

Der dritte Einsatz in dieser Woche führte uns in den Laufnitzgraben. Auf der Straßen Richtung Gasthaus Wieseralm, stürzte ein PKW 200 Meter ab. Wie durch ein Wunder blieb der Lenker unverletzt. Die Feuerwehr Frohnleiten, führte Sicherungsarbeiten durch, bauten einen Brandschutz auf und bindete ausgelaufene Betriebsmittel. Zum Einsatz kam auch die MrAs Gruppe, die das Fahrzeug im steilen Gelände sicherte und Dokumentationstätigkeiten vornahm. Vor Ort war auch die Bergrettung Mixnitz, die Polizei, der Rote Kreuz und ein Notarzthubschrauber. Unter Zuhilfenahme eines Landwirtes, wurde das Fahrzeug mit einer Seilwinde geborgen.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


06.08.2020

 LKW Bergung Rabenstein

Zu einer Bergung eines hängengebliebenen LKW's wurden um 13:00 Uhr alarmiert. Im Ortsteil Rabenstein, ist ein Silo-LKW bei einer Hauszufahrt hängen geblieben und konnte nicht mehr weiter. Mit Hilfe eines zweiten LKW's und der Feuerwehr, wurde das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit. Eingesetzt waren die Feuerwehr Frohnleiten mit 4 Fahrzeugen und 20 Mann.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


02.08.2020

 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Badl

Zusammen mit der Feuerwehr Peggau wurden wir um 04:57 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Gemeindestraße Richtung Deutschfeistritz alarmiert. Ein PKW ist aus bisher ungeklärter Ursache mit dem Fundament der Eisenbahnunterführung kollidiert. Der verletzte Lenker wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend von der Feuerwehr gerettet. Im Einsatz standen die Feuerwehr Frohnleiten mit HLF4, TLF-A, ÖF und MZF-A, die Feuerwehr Peggau und das Rote Kreuz mit RTW und Notarzt. Des Weiteren waren die Polizei vor Ort. Nach einer Stunde konnten wir wieder einrücken.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


30.07.2020

 Verkehrsunfall S35 Höhe Rothleiten

Um 05:57 Uhr wurden wir von der Landesleitzentrale zu einem Verkehrsunfall auf die S35 alarmiert. Höhe Rothleiten touchierte ein PKW die Leitschiene und blieb am Pannenstreifen stehen. Seitens der Autobahnpolizei war für uns kein Einsatz mehr erforderlich und die Feuerwehr konnte mit den ausgerückten 15 Mitgliedern, nach 30 Minuten wieder einrücken.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


18.07.2020

 Suchaktion Laufnitzdorf

Zu einer Suchaktion in Bereich Laufnitzdorf wurden wir 12:53 Uhr alarmiert. Vermutet wurde eine abgängige Person. Als wir am Einsatzort eingetroffen sind, war die Person bereits wieder aufgetaucht. Somit war für unsere Kräfte kein Einsatz mehr erforderlich.

Das Copyright der Bilder hat die Feuerwehr Frohnleiten! Eine gerwerbliche Nutzung, ohne Rücksprache ist untersagt! Nähere Auskünfte unter homepage@feuerwehr-frohnleiten.at


Beladung


Einsatzmöglichkeit