Tätigkeiten 2019

16.04.2019

Schiffsführer Grundlehrgang Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring

Letzte Woche besuchte unser Mitglied Feuerwehrmann Rene Fuchsbichler den Grundlehrgang für den Schiffsführer. Ziel dieses Lehrganges ist es, eine Feuerwehrzille so steuern zu können, dass eine Menschenrettung aus dem Wasser durchführbar ist. Auf diesen Lehrgang aufbauend findet dann der Schiffsführer Lehrgang statt. Wir gratulieren Rene zu positiven Absolvierung der ersten Etappe.


06.04.2019

Erste Hilfe Kurs in Deutschfeistritz

Um als aktiver Feuerwehrmann eingesetzt werden zu können, benötigt man einen 16-stündigen Erste Hilfe Kurs. Drei unserer Kameraden absolvieren diesen Kurs, heute und morgen in Deutschfeistritz. So werden sie optimal auf die kommenden Einsatzszenarien vorbereitet.

Weitere Informationen zu Erste Hilfe Kurse finden sie hier:

Erste Hilfe Kurse Rotes Kreuz

 


06.04.2019

Aktion saubere Steiermark

Heute nahm ein Teil der Mannschaft bei der Aktion "saubere Steiermark" teil. Viele Vereine unserer Gemeinde beteiligen sich jährlich an dieser Aktion, um Müll von Straße und Flur zu beseitigen.

Die Aktion wird steiermarkweit jährlich durchgeführt. Weitere Infos finden Sie hier: Aktion Saubere Steiermark

 


30.03.2019

Ausschuss Klausur

Quo vadis - unter diesem Motto stand die Klausur unseres Feuerwehrausschusses. Ein Wochenende wurde intensiv darüber disskutiert, welchen Weg die Feuerwehr einschlagen soll, welche Ziele, wie erreicht werden können.

 


25.03.2019

Winterschulung zum Thema Atemschutz

Bei unserer Winterschulung am Montag ging es um das Thema Atemschutz. Unser Atemschutzbeuaftragter

LM d.F. Lorenz Thumer schulte uns im richtigen Vorgehen bei einem Zimmerbrand und brachte uns die aktuellen Änderungen in diesem Bereich näher. Des Weiteren ging er auf die richtige und sachgemäße Verwendung der Atemschutzaußenüberwachung ein. Zum Schluss rief uns er, dass Einsatzbereit machen eines Atemschutzgerätes, hervor.

 

Mehr zum Thema Atemschutz finden Sie hier.


16.03.2019

Sanitätsleistungsprüfung

in Frohnleiten

Am 16.03.2019 fand die Sanitätsleistungsprüfung der Bereiche Graz-Umgebung und Voitsberg im Schulzentrum in Frohnleiten statt. Bei dieser Prüfung können Feuerwehrsanitäter ihr können in den Stufen Bronze, Silber und Gold unter Beweis stellen. Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten sich bravourös dieser Prüfung und schlossen erfolgreich ab. Auch unser Herr Bürgermeister Mag. Johannes Wagner konnte sich von der proffesionalität der Freiwilligen Feuerwehren überzeugen. Bei der Schlusskundgebung konnte der Bewerbsleiter Oberbrandinspektor des Sanitätsdienstes Ing. Gernot Zierler die weiße Fahne hissen und allen zum positiven Abschluss gratulieren.


148. Wehrversammlung

Volkshaus Frohnleiten

148. Wehrversammlung der FF Frohnleiten: HBI Vincent Engelke begrüßte die Feuerwehrmitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste zur Wehrversammlung. In seinem Tätigkeitsbericht sprach Engelke seinen Dank für 135 Einsätze mit 1014 eingestzte Midglieder welche 1597 Einsatzstunden leisteten, sowie 41 Übungen mit 553 Mitgliedern in 1439 Stunden. Weiters bedankte sich der Kommandant bei der Stadtgemeinde Frohnleiten, insbesondere bei Bgm Mag Johannes Wagner für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Berichtsjahr. Dank richtete sich an die Blaulichtorganisationen Polizei Frohnleiten und Rotes Kreuz Frohnleiten. Ein weiterer Dank richtete sich an die Frauen der Mitglieder die immer großes Verständnis für die Tätigkeiten der Feuerwehr einbringen. In den Berichten der Sonderbeauftragten konnten die Gäste einen detaillierten Einblick in die Arbeit der Feuerwehr Frohnleiten bekommen. So berichteten

 

HLM Klug - Wasserdienst

LM Lorenz Thumer – Atemschutz

OBI Andreas Frauwallner – EDV / Funk

OBM Nora Maierl – Sanität

LM David Schwab – Jugend

über das abgelaufene Einsatzjahr. Bei dieser Wehrversammlung konnte HBI Engelke wieder frisches Blut in unseren Aktivstand bringen. So wurden 10 neue Kameraden angelobt.

 

Im Rahmen der Grußworte überbrachte ABI Wurzinger die Grußworte des Bereichskommandos und lobte die Feuerwehr für die vorbildliche Tätigkeit als Stützpunktwehr und deren Einsätze außerhalb des Löschbereiches. Zum Schluss sprach Bgm Mag Johannes Wagner seinen Dank aus und sprach von einem Hohen Ausbildungsstand die der Bevölkerung zu gute kommt. Der Dank richtete sich auch an die gute Zusammenarbeit mit der Betriebsfeuerwehr Mayr Melnhof und der Freiwilligen Feuerwehr Röthelstein und allen Blaulichtorganisationen.